Kategorie Archiv: Neuigkeiten

Verlängerung, Ausweitung und Vereinfachung der Überbrückungshilfe

Die Bundesregierung hat bereits am 25.August 2020 beschlossen das Überbrückungshilfe-Programm für kleine und mittelständische Unternehmen bis zum 31.Dezember 2020 zu verlängern. Nun wurden weitere Einzelheiten vom Bundesfinanzministerium veröffentlicht: Der Zugang zur Überbrückungshilfe wird erleichtert, d.h. antragsberechtigt sind nun Unternehmen, bei denen der Umsatzeinbruch entweder mind. 50% in zwei zusammenhängenden Monaten im Zeitraum April bis August […]

Verlängerung der Corona-Überbrückungshilfe

Im Koalitionsausschuss am 25.August 2020 haben die Koalitionspartner u.a. beschlossen, dass die Laufzeit des Überbrückungshilfe-Programms für kleine und mittelständische Betriebe bis zum 31.Dezember 2020 verlängert wird. Das bisherige Programm, dass die Fördermonate Juni bis August 2020 umfasst, soll unverändert weitergeführt werden. Antragsfrist ist hierfür der 30. September 2020. Einzelheiten zur Verlängerung des Programms auf die […]

Corona – Soforthilfen: Rückzahlungsverfahren in NRW startet neu

Das im Juli 2020 gestartete Rückmeldeverfahren wurde bereits wenige Wochen später in NRW wieder angehalten, da die Abrechnungsvorgaben des Bundes bei Unternehmen, Kammern und Verbänden zum Teil auf heftige Kritik gestoßen waren. Nachdem das Berechnungsverfahren nun an einigen Stellen verbessert worden ist, will die NRW-Landesregierung nun noch vor den Herbstferien das Rückmeldeverfahren wieder aufnehmen. Dabei […]

Beantragung weiterer Überbrückungshilfen für KMU über Online-Portal

Seit heute ist ein bundeseinheitliches Portal online über das kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), sowie Freiberufler weitere Überbrückungshilfen beantragen können, wenn sie durch die Corona-Pandemie erhebliche Umsatzeinbußen erleiden mussten. Voraussetzung für die Beantragung ist ein Umsatzrückgang im April und Mai 2020 von zusammen mindestens 60% im Vergleich zu den Vorjahresmonaten aus 2019. Die Beantragung kann […]

Abrechnung der NRW-Soforthilfe 2020

Seit Ende Juni werden alle Empfänger der NRW-Soforthilfe vom Wirtschaftsministerium per Mail gebeten den tatsächlichen Liquiditätsbedarf im Förderzeitraum zu ermitteln und ggfs. die zu viel erhaltene Hilfe zurückzuzahlen. Hierzu hat das Wirtschaftsministerium des Landes NRW nun ein Video veröffentlicht, in dem Schritt für Schritt erklärt wird, wie anhand der Berechnungshilfe die Finanzierungslücke zu ermitteln ist. […]

Wichtig für Empfänger der NRW Soforthilfe 2020

Ab Montag, 29. Juni 2020, werden alle Empfänger der NRW Soforthilfe 2020 angeschrieben und gebeten, nicht benötigte Hilfen zurückzuzahlen. Dazu wird eine Berechnungshilfe mitgeschickt.   Die Empfänger haben nun bis Ende September Zeit, zu prüfen, wie groß ihre Ausfälle der vergangenen Monate tatsächlich waren. Lagen sie unter der Summe der Soforthilfe, muss dies in einem […]

Die Überbrückungshilfen stehen in den Startlöchern

Die Bundesregierung hat am 12. Juni 2020 die Eckpunkte für die „Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Krise ganz oder zu wesentlichen Teilen einstellen müssen“ beschlossen. Da eine rechtsverbindliche Richtlinie zum Programm noch aussteht, ist eine Antragstellung somit noch nicht möglich. Die Vorbereitungen hierzu laufen derzeit.   Antragsberechtigte: Unternehmen […]

Stadt Ratingen hilft Kleinbetrieben, Künstlern und Vereinen

Der Rat der Stadt Ratingen hat für kleinere Betriebe, Vereine und Selbständige, die wirtschaftlich besonders unter der Corona-Krise leiden ein Hilfspaket beschlossen. Die Unterstützung sollen inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte, Hotels, Gastronomiebetriebe, Dienstleister wie Friseurgeschäfte, Kosmetikstudios, Tanzschulen, Reisebüros oder Kinos mit Sitz in Ratingen, hauptberuflich freischaffende Ratinger Künstler/innen sowie Vereine erreichen. Der Hilfsfonds hat zwei Bestandteile, die unabhängig […]

Corona-Konjunkturpaket: weitere Regelungen im Überblick

Das von der Bundesregierung im Zuge der Corona-Krise beschlossene Konjunkturpaket vom 04.06.2020 umfasst eine Vielzahl von Maßnahmen mit denen Familien, Kommunen und Unternehmen 2020 und 2021 finanziell unterstützt werden sollen. Hier finden Sie die steuerlich relevanten Punkte des Hilfspakets zusammengefasst: > Mehrwertsteuersenkung: wie bereits berichtet soll der Mehrwertsteuersatz von 19 auf 16% bzw. von 7 […]

Corona-Konjunkturpaket: befristete Umsatzsteuersenkung beschlossen

Die Bundesregierung hat sich in der vergangenen Nacht auf ein milliardenschweres Konjunkturpaket geeinigt, mit dem die Wirtschaft in der Corona-Krise angekurbelt werden soll. Herzstück dieses Pakets soll die Senkung des Mehrwertsteuersatzes von 19 auf 16% für die Zeit vom 01.Juli bis 31.Dezember 2020 sein. Ebenso soll der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7 auf 5% gesenkt werden. […]