Kategorie Archiv: Steuern

Neuregelung der Vollverzinsung nach § 233a AO

Der Bundestag hat am 23.06.2022 der Neuregelung der Vollverzinsung nach § 233a AO zugestimmt. Damit wird der Zinssatz ab dem 01.01.2019 rückwirkend auf 0,15 % pro Monat, d.h. 1,8 % pro Jahr, gesenkt. Dies gilt sowohl für Nachzahlungs- als auch für Erstattungszinsen und betrifft alle Steuerarten bei denen eine Vollverzinsung zur Anwendung kommt. Hintergrund ist […]

Grundsteuererklärung 2022

Um das Grundsteuer-Reformgesetz vom 26.11.2019 (BGBI 2019 I S.1794) umzusetzen, muss eine Hauptfeststellung zum 01.01.2022 für alle wirtschaftlichen Einheiten des inländischen Grundbesitzes erfolgen.   Davon betroffen sind folgende Konstellationen:• Eigentümerinnen oder Eigentümer eines Grundstücks• Eigentümerinnen oder Eigentümer eines Betriebs der Land- und Forstwirtschaft • Bei Grundstücken, die mit einem Erbbaurecht belastet sind• Bei Grundstücken mit […]

Maßnahmen Paket des Bundes zu Energiekosten

Energiekosten

Zur Abmilderung der stark steigenden Energiekosten hat der Koalitionsausschuss am 23.03.2022 ein Maßnahmenpaket geplant. Hier ein erster Überblick:   Einkommensteuerpflichtige Erwerbstätige werden einmalig eine Energiepreispauschale in Höhe von 300 EUR erhalten. Dieser Zuschuss wird zum Gehalt gewährt. Die Auszahlung wird mit der Lohnabrechnung über den Arbeitgeber erfolgen. Der Zuschuss unterliegt der Einkommensteuer.   Selbständige werden […]

Hilfsspenden

Auf Grund der aktuellen Geschehnisse in der Ukraine möchten gerade jetzt Viele die Menschen vor Ort unterstützen. Oftmals geschieht dies durch Spenden. Was zu beachten ist, wenn Sie die Spenden steuerlich geltend machen möchten, zeigen wir Ihnen hier. Allgemeines Spenden sind grundsätzlich steuerlich absetzbar, wenn sie> freiwillig und ohne Gegenleistung> für steuerbegünstigte Zwecke> an steuerbegünstigte […]

Neuer geplanter Zinssatz

Zinsen, 233a AO

Der Paragraph §233a AO regelt den Zinssatz der auf Steuernachforderungen bzw. „Steuernachzahlungen“ und Steuererstattungen erhoben wird. Bislang betrug der Zinssatz 0,5% pro Monat, somit 6% pro Jahr. Da dieser Zinssatz nicht mehr zeitgemäß ist, wurde der Gesetzgeber vom Bundesverfassungsgericht für Verzinsungszeiträume, die in das Jahr 2019 und später fallen, verpflichtet bis zum 31.07.2022 eine neue […]

Die wichtigsten Steueränderungen 2022

Hier erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Steueränderungen zum Jahreswechsel 2021/2022: Abschreibung: Aufgrund des zweiten Corona-Steuerhilfegesetzes konnte für in 2020 und 2021 angeschaffte bewegliche, abnutzbare Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens die degressive AfA gewählt werden. Für Anschaffungen in 2022 gilt dieses Wahlrecht nicht mehr. Corona-Sonderzahlungen: Die Möglichkeit bis zu 1.500 € steuerfrei an Beschäftigte auszuzahlen, wurde […]

Grundsteuerreform zum 01.01.2022: Jetzt handeln!

Grundsteuerreform Haus

Was ist jetzt zu tun? Auf den 01.01.2022 ist sämtlicher Grundbesitz in Deutschland für Zwecke der Grundsteuer neu zu bewerten. Wir informieren Sie über die Hintergründe, die zu erstellenden Steuererklärungen und den zeitlichen Ablauf.   Folgen Sie einfach dem Link zu unserer Homepage.  

Kleinere Mängel im Fahrtenbuch? Was ist zu beachten?

1. Fahrtenbuch verworfen; und jetzt? Ein Fahrtenbuch richtig zu führen kann eine große Herausforderung sein. An die Aufzeichnungen im Fahrtenbuch werden von der Finanzverwaltung hohe Anforderungen gestellt. Ein nicht ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch hat zur Folge, dass die private Pkw-Nutzung mit der 1%-Methode zu versteuern ist. Das kann zu erheblichen Steuernachzahlungen führen. Das niedersächsische Finanzgericht hat […]

Änderungen für Mini-Jobber zum 01.01.2022

Aufgrund des 7.Änderungsgesetzes SGB IV gilt ab 2022 eine erweiterte Meldepflicht für geringfügig entlohnte Beschäftigte (Minijob). Das bedeutet, dass bei allen Meldungen ab dem 01.01.2022 die Steuer-Identifikationsnummer des Arbeitnehmers anzugeben ist. Dies betrifft auch die DEÜV-Jahresmeldung 2021 oder eventuelle Korrekturen des Vorjahres, die erst nach dem 01.01.2022 gesendet werden. Die Steuer-ID sollte somit möglichst zeitnah […]